TUSPO Holzhausen
TuSpo Holzhausen


Kategorie: SG-BU

SGBU gegen SG Waldsolms am 16. 9. 2020


SG Biskirchen/Ulmtal schlägt die Gäste aus Waldsolms nach umkämpfter Partie mit 2:1


SGBU gegen SG Waldsolms am 16. 9. 2020

SGBU gegen SG Waldsolms am 16. 9. 2020

SGBU gegen SG Waldsolms am 16. 9. 2020

SGBU gegen SG Waldsolms am 16. 9. 2020

SGBU gegen SG Waldsolms am 16. 9. 2020

Am Mittwoch dem 16.09.2020 empfingen wir die Zweite der SG Waldsolms. Anpfiff der Partie war um 18:15 Uhr auf dem Rasenplatz in Allendorf. Bei schönem spätsommerlichem Wetter lieferten sich beide Mannschaften einen ausgeglichenen Kampf.

Während sich die ersten zehn Minuten der Partie ohne große Ereignisse gestaltete war es die Heimmannschaft, die sich in der 12. Minute zum ersten Mal dem gegnerischen Gehäuse annäherte. Ein Schuss von Fabian Würz ging jedoch deutlich übers Tor. Auch in der 14. Minute war es wieder Fabian Würz der die dicke Chance zur Führung verpasste. Ein Abwehrfehler der Gäste konnte allerdings nicht genutzt werden.

In der 20. Minute führte ein schöner Angriff zur nächsten dicken Chance. Über eine gute Passtaffette spielte sich Patrick Wech über die Außenbahn zur Grundlinie durch. Seine Flanke fand im Strafraum mit Finn Hakel auch einen Mitspieler. Dieser entschied sich jedoch für den Fuß und der Ball fiel dem Torwart der Gäste in die Hände.

Nachdem die ersten 20 Minuten der Heimmannschaft gehörten, waren es nun die Gäste, die auf sich aufmerksam machten. Zwei gute Chancen (23., 31.) konnten jedoch nicht genutzt werden. Bevor es in die Halbzeit ging setzte Benedikt Sturm in der 44. Minute noch einen Abschluss knapp am Gehäuse vorbei.

Kurz nach der Halbzeit erwischten die Gäste einen besseren Start. Nach einer Ecke kommt der gegnerische Stürmer frei zum Kopfball, setzt diesen jedoch wenige Zentimeter über die Latte. Die ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte waren ansonsten durch gute Abwehrarbeit und wenigen Chancen auf beiden Seiten geprägt. Nachdem der Waldsolmser Torwart mehrmals stark rauskam und den Ball klärte, hatten die Gäste in der 62. Minute im direkten Gegenzug die Chance zur Führung. Der Angreifer schob den Ball jedoch knapp am Tor vorbei. In der 73. Minute konnte dann nur der Pfosten die Führung der Gäste verhindern.

Die zweite Hälfte der zweiten Halbzeit war ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. In der 87. Minute war es dann Benedikt Sturm, der die Heimmannschaft erlöste und endlich das erste Tor der Saison erzielte. Nach einem Steilpass auf den Außen nutzte Sturm seine Schnelligkeit und zog Richtung Tor. Mit einem Heber ließ er schließlich den Torwart stehen und schaffte es irgendwie die Murmel noch über die Linie zu drücken.

Die Gäste ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und hatten bereits eine Minute später eine gute Chance zum Ausgleich. Der Kampfeswille der Gäste sollte jedoch nur wenig später endgültig gebrochen werden. Nach einem mustergültigen Freistoß von Luca Auth aus dem Halbfeld, schraubte sich Alexander Ströhmann kerzengerade in die Luft und köpfte ins Tor. Damit reiht er sich, hinter dem Vorlagengeber, als zweitjüngster Torschütze der SGBU ein.

Das Tor der Gäste in der Nachspielzeit kam zu spät, um die Verteilung der Punkte noch zu beeinflussen.

Aufstellung:
Benjamin Menger, Carsten Kling, Patrick Wech, Luca Marius Auth, Marc Biemer (Alexander Ströhmann 84‘), Christopher Ströhmann, Finn Jeremy Hakel, Fabian Würz, David Kaufmann (Leon Jimenez De Pablo 46‘), Robin Christian Diekmann, Benedikt Sturm

Bank:
Julian Kunz, Alexander Ströhmann, Marco Boelke, Leon Jimenez De Pablo

Tore:
1:0 Benedikt Sturm (87.), 2:0 Alexander Ströhmann (89.), 2:1 (90.+1)

Maximilian Sirvend
(SGBU)
 



< Keine Auswärtspunkte für SGBU gegen TSG Dorlar