TUSPO Holzhausen
TuSpo Holzhausen


Kategorie: SG-BU

SGBU gegen SG Altenkirchen-Bonbaden-Neukirchen am 8. 3. 2020


Für das erste Spiel nach der Winterpause waren wir am Sonntag, den 8. März 2020, zu Gast bei der SG Altenkirchen / Bonbaden / Neukirchen.


SGBU gegen SG Altenkirchen-Bonbaden-Neukirchen am 8. 3. 2020

SGBU gegen SG Altenkirchen-Bonbaden-Neukirchen am 8. 3. 2020

SGBU gegen SG Altenkirchen-Bonbaden-Neukirchen am 8. 3. 2020

SGBU gegen SG Altenkirchen-Bonbaden-Neukirchen am 8. 3. 2020

SGBU gegen SG Altenkirchen-Bonbaden-Neukirchen am 8. 3. 2020

Das Spiel startete mit viel Geschwindigkeit auf beiden Seiten und beide Mannschaften versuchten von Anfang an, sich Torchancen zu erkämpften. So musste unser Keeper Benjamin Menger zum ersten Mal in der zehnten Minute tätig werden. Unsere erste Chance ließ danach nur etwa vier Minuten auf sich warten: Nico Gary schoss aus der Distanz nur knapp über das Tor!

Ansonsten kam es in der ersten Halbzeit zu wenigen signifikanten Aktionen. Obwohl wir immer wieder versuchten, uns nach vorne durchzuspielen, kamen wir nicht wirklich zum Abschluss. Gleichzeitig verhinderte unsere Abwehr, dass bei den Gastgebern etwas Nennenswertes entstand.

Lediglich die letzten Minuten vor dem Halbzeitpfiff wurden nochmal etwas spannend. Die SG Altenk. / Bonb. / Neuk. kam in der 42. Minute zum Abschluss – Außennetz! Zwei Minuten später verfehlte Finn Hakel das Tor.

So ging es torlos in die Pause.

Wir starteten motiviert in die zweite Halbzeit und arbeiteten uns immer wieder nach vorne vor. Aber auch unsere Abwehr stand stabil und verhinderte Torchancen der Heimmannschaft.

Trotz unserer beherzten Leistung war es aber eben diese, die in der 68. Minute zum 1:0 traf. Wenig später hatten wir die Chance auf den Ausgleich durch einen Freistoß aus guter Position, der Ball von Steffen Cornelius ging aber ganz knapp vorbei.

Wir bemühten uns weiter, Druck zu machen, kamen aber nicht wirklich zum Abschluss. Benjamin Menger hielt indes einen guten Schuss der Hausherren (71‘). Nur fünf Minuten nach ihrem ersten Tor, erhöhte die SG Altenk. / Bonb. / Neuk. auf 2:0 nach einem Fehler unserer Verteidigung und drei Minuten später schließlich auf 3:0.

In der Nachspielzeit hatten wir unsere letzte Chance durch einen Schuss von Marcel Volk, der aber wenige Zentimeter über die Latte ging.
Trotz unserer Bemühungen mussten wir uns somit 3:0 geschlagen geben.

Aufstellung:
Benjamin Menger, Luca Marius Auth, Patrick Wech (Benedikt Sturm 78‘), Ingo Buchmann, Steffen Cornelius, Finn Jeremy Hakel, Marc Gombel, Marcel Volk, David Kaufmann (Paul Buchmann 42‘), Robin Christian Diekmann, Nico Gary

Bank:
Paul Buchmann, Benedikt Sturm, Kevin Schweitzer

Tore:
1:0 (68‘), 2:0 (73‘), 3:0 (76‘)


Das Spiel unserer Reserve startete eher ruhig.
Beide Mannschaften boten sich ein freudiges Hin und Her, bei dem vorerst keine nennenswerten Chancen entstanden. Die erste Möglichkeit bildete ein Freistoß der SG Altenk. / Bonb. / Neuk. II, der allerdings in unserer Mauer hängenblieb (27‘).

Im Anschluss konnten wir uns gut in den gegnerischen Sechzehner vorarbeiten, das letzte Bisschen zum Abschluss hat aber leider gefehlt (29‘). Uns gelangen immer wieder wichtige Ballgewinne, womit wir die Angriffe der Hausherren stoppen und Konter fahren konnten. So bewies sich Armin Razpour in der 38. Minute gegen seinen Gegenspieler und spielte den Ball quer in den Strafraum, wo dieser allerdings keinen Abnehmer fand. Danach startete die Heimmannschaft einen Angriff, den unsere Abwehr aber entsprechend stören konnte, sodass unser Keeper Nils Knapp schneller am Ball war, als der Angreifer.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich von Beginn an etwas spannender als die Erste. Bereits in der 47. Minute hatten wir die erste Chance durch eine gute Hereingabe, allerdings kam dabei leider nichts rum. Wenige Minuten später kam unser Torwart Nils Knapp zum Einsatz und parierte gut.

Wir versuchten weiterhin, uns Torchancen zu erspielen. Nach einem guten Pass legte Christian Irmer auf Benjamin Koch ab, der gegnerische Torwart war aber leider einen Tick schneller am Ball (54‘). Nur drei Minuten später die nächste Chance: Eine Flanke von Christian Becker kam eigentlich gut, jedoch fing der Torwart den Ball.

Obwohl wir also eher die drückende Mannschaft waren, war es schließlich die SG Altenk. / Bonb. / Neuk. II, die in der 59. Minute zum 1:0 traf, wobei unsere Abwehr nicht gut aussah. Wenig später wurde es direkt wieder brenzlig für uns, Abwehrspieler Nils Martin konnte in unserem Sechzehner aber klären und die Situation entschärfen.

In den darauffolgenden Minuten ließen wir uns vom Rückstand nicht demotivieren und fanden uns immer wieder vor dem Tor der Gastgeber, kamen jedoch nicht wirklich zum Abschluss. Aber auch die Heimmannschaft erhöhte den Druck und so bewahrte uns Keeper Nils Knapp einige Male vor einem weiteren Gegentor.

In der 76. Minute konnte Moritz Weber sich super durchsetzen, sein Abschluss wurde allerdings abgefälscht. Danach herrschte Durcheinander im Strafraum und uns gelang es nicht, an den Ball zu kommen. Obwohl Nils Knapp immer wieder super parierte, musste er sich in der 79. Minute geschlagen geben – 2:0.

Danach war bei uns die Luft raus und so konnte die SG Altenk. / Bonb. / Neuk. II in der Nachspielzeit noch auf 3:0 erhöhen.

Aufstellung:
Nils Knapp, Moritz Weber, Tobias Weber, Christian Becker, Julian Dross (Jonas Walter 14‘), Armin Razpour, Christian Irmer, Alexander Ströhmann, Benjamin Koch (Jannick Rosenkranz 70‘), Thilo Schweitzer (Bastian Sturm 53‘), Nils Martin

Bank:
Jannick Rosenkranz, Bastian Sturm, Jonas Walter

Tore:
1:0 (59‘), 2:0 (79‘), 3:0 (90+1‘)

(Marie Koch)
 



< Winterwanderung der AH am 11. Januar 2020