TUSPO Holzhausen
TuSpo Holzhausen


Kategorie: SG-BU

SGBU - Duell der Tabellennachbarn


Am Sonntag, den 17. März 2019, waren wir zu Gast auf dem Kunstrasenplatz in Oberkleen beim FC Cleeberg II.


SGBU--FC-Cleeberg--17-03-2019

SGBU--FC-Cleeberg--17-03-2019

SGBU--FC-Cleeberg--17-03-2019

Das Spiel startete sehr hektisch. Beide Mannschaften wollten schnell das erste Tor erzielen. Dennoch kam es in den ersten zehn Minuten nur zu wenigen signifikanten Ereignissen. Sowohl unsere Defensive als auch der Angriff machten ihre Sache gut, es sprang aber nichts für uns heraus.

In der zwölften Minute erzielten die Gastgeber schließlich den Führungstreffer. Unser Keeper Benjamin Menger parierte zuerst, den Nachschuss versenkte der gegnerische Torschütze dann aber. Gut zehn Minuten später kamen wir zu unserer ersten guten Chance, Finn Hakel verfehlte das Tor aber knapp.

Kurz danach wurde es nochmal brenzlig vor unserem Tor. Defensivspieler Luca Auth konnte den Ball aber auf der Linie klären und so verhindern, dass Cleeberg die Führung ausbaut. Auch Steve Schöner versuchte sein Glück, sein Schuss wurde von der gastgebenden Nummer 1 gehalten (36‘).

Wenige Minuten vor dem Halbzeitpfiff fingen wir jedoch mit einem Elfmetertor das 2:0 (38‘).

Die zweite Halbzeit startete ähnlich wie die Erste – viel Hektik und wenige nennenswerte Situationen. In der 57. Minute hatten wir mit einem Freistoß aus rund 20 Metern eine recht gute Chance, das Leder ging aber leider klar über das Tor.

Im Anschluss war die Partie ziemlich zerfahren. Weder Heim- noch Gastmannschaft konnten torgefährlich werden. Durch viele Fouls gestaltete sich das Spiel sehr unangenehm und es kam zu einigen Unterbrechungen.

Lediglich die Schlussphase wurde dann nochmal spannend. In der 82. Minute bewahrte uns Benjamin Menger durch eine starke Parade vor dem 3:0. Zwei Minuten später wurde Finn Hakel von Mike Nagler nach vorne geschickt und fand sich schließlich alleine vor Cleebergs Torwart wieder, konnte die Chance aber leider nicht verwerten.

So mussten wir uns am Ende leider 2:0 geschlagen geben.

Tore:
1:0 (12‘), 2:0 (38‘)

Aufstellung:
Benjamin Menger, Patrick Wech, Ingo Buchmann, Albert Hennche, Luca Marius Auth (Marc Gombel 46‘), Mike Nagler, Marcel Volk, Benedikt Hofmann (Steffen Cornelius 46‘), Finn Jeremy Hakel, Steve Schoener, Nico Gary (Robin Christian Diekmann 58‘)

Bank:
Marc Gombel, Steffen Cornelius, Robin Christian Diekmann



Die zweite Mannschaft hingegen feierte einen Kantersieg.

Wir starteten sehr gut ins Spiel und hatten bereits in der Anfangsphase einige Chancen, ehe uns Philipp Heering in der 10. Minute nach einer Flanke von Paul Buchmann in Führung schoss. Auch danach häuften sich die Tormöglichkeiten unsererseits, während unsere Defensive sehr gute Arbeit leistete und nichts vor unserem Tor zuließ.

So gingen zwei Schüsse von Armin Razpour nur knapp am Tor vorbei (24‘, 31‘). Nils Martin spielte einige Gegenspieler aus, die anschließende Flanke kam aber leider nicht an (34‘) und in den letzten Sekunden der ersten Halbzeit hielt Cleebergs Torwart einen Schuss von Julian Nolte – Armin Razpour kam leider nur fast zum Nachschuss.

Die Führung zur Halbzeit hätte dementsprechend wesentlich höher ausfallen können. Somit war die Devise für die zweite Hälfte, die Chancen besser zu nutzen, um die Führung auszubauen.

Die Umsetzung gelang uns direkt. Drei Minuten nach Wiederanpfiff parierte der gegnerische Keeper einen Schuss von Julian Nolte, per Nachschuss traf Paul Buchmann dann aber zum 0:2. Sieben Minuten später leitete Christian Irmer einen Konter ein und spielte einen Steilpass auf Paul Buchmann, dieser vollendete zum 0:3.

Während wir uns weiterhin immer wieder nach vorne durchspielten, hielt unsere Verteidigung hinten alles dicht und ließ nicht zu, dass die gegnerischen Angreifer gefährlich wurden.

Der zwei Minuten vorher eingewechselte Marco Bölke erhöhte schließlich aus rund 30 Metern zum 0:4 (62‘). Eine gute Viertelstunde später vergaben wir mit einem verschossenen Elfmeter die Chance auf das 0:5 (78‘). Das fünfte Tor ließ dann aber nicht mehr lange auf sich warten: Nach einer Vorlage von Marco Bölke traf Julian Nolte zum ersten Mal (85‘) und kurz vor Abpfiff nach einer Flanke von Paul Buchmann zum zweiten Mal (90‘).

Mit einem 0:6-Sieg konnten wir also 3 hochverdiente Punkte mit nach Hause nehmen.

Tore:
0:1 (10‘ Philipp Heering), 0:2 (48‘ Paul Buchmann), 0:3 (55‘ Paul Buchmann), 0:4 (62‘ Marco Bölke), 0:5 (85‘ Julian Nolte), 0:6 (90‘ Julian Nolte)

Aufstellung:
Jonas Gleitsmann, Bastian Sturm (Jonas Walter 46‘), Christian Becker, Werner Ulzenheimer, Armin Razpour (Jannick Rosenkranz 46‘), Artyom Prozorov, Christian Irmer (Marco Bölke 60‘), Philipp Heering, Paul Buchmann, Julian Nolte, Nils Martin

Bank:
Jannick Rosenkranz, Jonas Walter, Marco Bölke
 



< SGBU gegen SG Hohenahr am 10. 3. 2019