TUSPO Holzhausen
TuSpo Holzhausen


Kategorie: TuSpo

Michael Koch gewinnt erstmals das AH-Skatturnier


TuSpo Holzhausen Skat-Turnier der Alten Herren am 14. Februar 2020


Michael Koch gewinnt erstmals das AH-Skatturnier

Michael Koch gewinnt erstmals das AH-Skatturnier

Michael Koch gewinnt erstmals das AH-Skatturnier

Michael Koch gewinnt erstmals das AH-Skatturnier

Michael Koch gewinnt erstmals das AH-Skatturnier

Michael Koch gewinnt erstmals das AH-Skatturnier

Michael Koch gewinnt erstmals das AH-Skatturnier

Michael Koch gewinnt erstmals das AH-Skatturnier

Michael Koch gewinnt erstmals das AH-Skatturnier

Wie im Vorjahr begrüßte AH-Abteilungsleiter Andreas Pfeiffer erneut 27 Skatspieler, darunter eine Skatspielerin zur 24. Auflage des fest zum Jahreskalender gehörenden Skatturniers der AH Holzhausen.

Nach der Begrüßung folgte die obligatorische kurze Regeleinweisung durch Turnier-Organisator Jochen Briese, die auch aufgrund einiger neuer Gesichter oder Wiedereinsteiger notwendig war.

Wie immer wurden die Besetzungen der neun Dreier-Tische ausgelost. Nach Runde 1 grüßte Treppchen-Abonnent Peter Reitz vor Turnierneuling Michael Hepp und Skat-Wiedereinsteiger Mike Aulenbacher, die aber alle drei innerhalb von 30 Punkten und in Schlagdistanz der Platzierten lagen.

In Runde 2 kämpfte sich Vorjahressieger Edgar Haas mit der starken Abendbestleistung von starken 414 Punkten (711 Gesamt) an die Tabellenspitze; mit schon gut 100 Punkten Rückstand folgte Ismail Konur (608); Mike Aulenbacher konnte seinen 3. Platz bestätigen und führte die Verfolgertruppe von insgesamt 5 Spielern mit noch über 500 Punkten an.

In der entscheidenden Runde 3 gingen aus diesen 5 Verfolgern die am Ende drei Erstplatzierten hervor. Da sowohl Edgar Haas als auch Ismail Konur mit Negativpunkten leider abstürzten, zogen Michael Koch mit ebenfalls starken 343 Punkten (Gesamt 916) sowie Kai Droß (Gesamt 815) noch an Mike Aulenbacher (Gesamt 775) vorbei.

Über den Turniersieg nach so vielen Teilnahmen freute sich Michael Koch besonders, ebenso strahlte Kai Droß über seinen 2. Platz. Mit einem direkten Sprung auf Rang 3 nach konstanten Rundenergebnissen hatte Mike Aulenbacher ebenfalls nicht gerechnet, der zuletzt vor über 20 Jahren in den Unterrichtspausen der Schule Skat gespielt hatte.

Den drei Erstplatzierten HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, allen weiteren Teilnehmern ein herzliches Dankeschön fürs Mitspielen sowie auch der Thekencrew!

Gerne begrüßen Jochen Briese, Helmut Hopf und Andreas Pfeiffer euch zum 25. Jubiläumturnier in 2021 wieder!

Weitere Bilder des Abends in der Mediathek.

Andreas Pfeiffer
(Abteilungsleiter Alte Herren)
 



< 100 Jahre TuSpo Holzhausen im Jahr 2020