TUSPO Holzhausen
TuSpo Holzhausen


Kategorie: SG-BU

Letztes Spiel im Jahr 2018 - 25. 11. 2018


SGBU nimmt nach dem Heimspiel gegen die SG Waldsolms weitere Punkt mit in die Winterpause.


SGBU - Letztes Spiel im Jahr 2018

SGBU - Letztes Spiel im Jahr 2018

SGBU - Letztes Spiel im Jahr 2018

SGBU - Letztes Spiel im Jahr 2018

SGBU - Letztes Spiel im Jahr 2018

SGBU - Letztes Spiel im Jahr 2018

SGBU - Letztes Spiel im Jahr 2018

SGBU - Letztes Spiel im Jahr 2018

SGBU - Letztes Spiel im Jahr 2018

SGBU - Letztes Spiel im Jahr 2018

Am Sonntag, den 25. November 2018, empfingen wir zum letzten Spiel vor der Winterpause die SG Waldsolms II auf dem Hartplatz in Holzhausen. Ziel war es, 3 weitere Punkte zu gewinnen, um mit einem guten Gefühl in die Pause zu gehen.

Das Spiel startete eher ausgeglichen, beide Mannschaften tasteten sich vorerst einander an. Nach acht Minuten hatte Waldsolms die erste Chance, der Ball ging aber über unser Tor. Nur wenige Augenblicke später vergaben wir eine hundertprozentige Chance und auch in der zehnten Minute hatte Marcel Volk kein Glück.

Nach einer Viertelstunde Spielzeit gingen wir dann aber durch einen Treffer von Robin Diekmann in Führung. Auch danach blieb das Spiel umstritten. In der 23. Minute war das Glück auf unserer Seite, als die Gäste den Querbalken unseres Tores trafen. Kurz darauf schickte unsere Nummer 1 Benjamin Menger Marcel Volk über den Platz, der gegnerische Torwart war aber etwas schneller am Ball.

Wir machten weiterhin Druck und hatten viele Chancen, unter anderem eine weitere Hundertprozentige, als Ingo Buchmann alleine auf das Tor zulief, aber letztendlich am Keeper der Gäste scheiterte (25'). Durch weitere Versuche von Ingo Buchmann (28') und Marcel Volk (44') blieb das Chancenplus auf unserer Seite, unsere Führung konnten wir aber vor der Halbzeitpause nicht mehr ausbauen.

An die gute Leistung der ersten Halbzeit konnten wir in der Zweiten direkt anschließen. Die ersten 20 Minuten waren durch Chancen von Marcel Volk (53'), Ingo Buchmann (55') und Robin Diekmann (65') geprägt, die uns aber allesamt leider nichts einbrachten.

Danach gestaltete sich die Partie zerfahrener. Waldsolms fand wieder besser ins Spiel, konnte jedoch nicht wirklich gefährlich werden, da unsere Abwehr gute Arbeit leistete und nichts zuließ.

Nun fehlte es aber auch uns an Chancen, sodass es uns nicht möglich war, einen weiteren Treffer zu erzielen. Kurz vor Ende hatte Marcel Volk noch eine Großchance, als er alleine vor dem gastierenden Torwart zum Abschluss kam, jedoch verhinderte die Waldsolmser Nummer 1 einen Ausbau unserer Führung.

Dennoch gelang es uns, unsere knappe Führung über die Zeit zu bringen und so gingen weitere 3 Punkte auf unser Konto. Das Jahr 2018 schließen wir somit auf Tabellenplatz 7 ab.

Aufstellung:
Benjamin Menger, Patrick Wech, Marc Gombel, Ingo Buchmann, Steve Schöner, Luca Marius Auth, Mike Nagler (Lars Gerlach 77'), Marcel Volk (Philipp Stückrath 88'), David Kaufmann, Robin Christian Diekmann, Nico Gary

Bank:
Nils Knapp, Paul Buchmann, Lars Gerlach, Philipp Stückrath

Tore:
1:0 (15' Robin Christian Diekmann)


Unsere Reserve musste sich hingegen gegen die SG Waldsolms III geschlagen geben.

Der Start in die Partie gelang uns gut, so hatten wir bereits in der zweiten Minute die erste Chance, die aber von den Gästen zur Ecke geklärt wurde. Diese brachte uns nichts ein. Kurz danach startete Waldsolms den ersten Angriff, nachdem sie in ihrer Hälfte den Ball gewinnen konnten. Unsere Defensive zeigte sich aber stark und klärte die Situation.

Danach kam etwas mehr Ruhe ins Spiel. Erst nach einer knappen Viertelstunde kam es zur nächsten spannenden Situation. Einen Torschuss von uns konnte ein gastierender Verteidiger knapp vor der Torlinie klären (12').

Die weiteren Minuten gestalteten sich eher ereignislos, ehe die Gäste nach einer Ecke, die wir nicht richtig klären konnten, zum 0:1 (21') und sieben Minuten später zum 0:2 trafen.

In der letzten Viertelstunde der ersten Halbzeit waren wir sehr um einen Anschlusstreffer bemüht und versuchten immer wieder, uns gute Chancen zu erspielen. Auch unsere Defensive blieb weiter kämpferisch und verhinderte vorerst einen weiteren Treffer der Gäste.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich anfänglich ähnlich zerfahren, wie die Erste. Beide Mannschaften versuchten immer wieder, nach vorne durchzudringen, scheiterten aber an der jeweiligen Defensive.

Eine knappe halbe Stunde dauerte es, bis die SG Waldsolms richtig in Fahrt kam und innerhalb von zwölf Minuten dreimal (72', 78', 84') den Ball in unserem Netz zappeln ließ.

Trotz der beherzten Leistung unserer Spieler mussten wir uns letztendlich leider 0:5 geschlagen geben.

Dennoch schließt auch unsere Reserve das Jahr auf dem siebten Tabellenplatz ab.

Aufstellung:
Nils Knapp, Tobias Weber, Jonas Walter, Werner Ulzenheimer, Andre Siegmund, Artjom Prozorov (Andreas Pfeiffer 36' (Artjom Prozorov 59')), Jannick Rosenkranz, Paul Buchmann, Ferdai Baysal (Jan Pilawa 18'), Philipp Stückrath, Nils Martin

Bank:
Andreas Pfeiffer, Jan Pilawa

Tore:
0:1 (21'), 0:2 (28'), 0:3 (72'), 0:4 (78'), 0:5 (84')


Nach dem Spiel bedankten wir uns bei unseren tollen Fans, die uns bei jedem Spiel zur Seite stehen und unterstützen, mit ein paar lieben Worten und einer kleinen Feier im Sportlerheim inklusive Freibier. Auch hier noch einmal DANKE! Ihr seid die Besten. Wir freuen uns auf das neue Jahr 2019 mit Euch!

(MKoch)
 



< Heimspiel gegen SG Türk-ATA / Türkgücü Wetzlar am 18. 11. 2018