TUSPO Holzhausen
TuSpo Holzhausen


Kategorie: TuSpo, Alte Herren

Edgar Haas erster Gewinner des neuen Skatturnier-Wanderpokals


TuSpo Holzhausen Skat-Turnier der Alten Herren am 15. Februar 2019


AH Skat-Turnier-2019

Organisatoren Helmut Hopf & Jochen Briese, Andreas Wagner (3. Pl.), Peter Reitz (2. Pl.), Sieger Edgar Haas, Abteilungsleiter AH Andreas Pfeiffer

AH Skat-Turnier-2019

Gesamtergbnis aller drei Runden

AH Skat-Turnier-2019

Der diesjährigen Einladung zum Skatturnier der Alten Herren des TuSpo Holzhausen folgten am Freitag dem 25. Februar 2019 erfreulicherweise wieder 27 Skatspieler. Alte-Herren-Abteilungsleiter Andreas Pfeiffer begrüßte neben den vielen Holzhäuser Mitspielern wie schon in den Jahren zuvor auch Spieler aus Ehringshausen und Aßlar.

Nach der obligatorischen kurzen Regeleinweisung durch Turnier-Organisator Jochen Briese wurden die Dreier-Tische für die erste Runde gelost, aus der Edgar Haas mit hervorragenden 531 Punkten als Punktbester hervorging. Hinter ihm folgten mit wenig Abstand (488 Pkt) Karl-Heinz Theis sowie Peter Reitz (387).

In Runde zwei holte mit 489 Punkten Roland Hopf die höchste Punktzahl und ordnete sich mit 559 Gesamtpunkten hinter dem neuen Führenden Karl-Heinz Theis sowie dem neuen Zweitplatzierten Siegfried Koppe ein, die ihr Punktekonto auf insgesamt 599 und 582 Punkten schrauben konnten. Edgar Haas fiel mit schwachen 24 Punkten auf Rang 4 zurück, lag aber mit 555 Gesamtpunkten noch in klarer Schlagdistanz zur Spitze.

In der dritten Runde war also immer noch Spannung geboten; zeigt doch die Erfahrung, dass mit eine herausragende Runde noch viele Punkte aufgeholt werden können. Das war beispielsweise für Peter Reitz Hoffnung genug, nach der verkorksten zweiten Runde mit 80 Negativpunkten und dem Absturz auf Position 13 den Abend noch nicht gänzlich aufzugeben.

Das gleiche galt für Turnier-Debütant Andreas Wagner, der von Rang 9 nach einer 367er Runde auf den dritten Rang vorschob und insgesamt 777 Punkte verzeichnete. Die größte Punktzahl der dritten Runde erzielte Peter Reitz, der mit sagenhaften 610 Punkten sein Punktekonto auf 917 schraubte, aber "nur" noch den Silberrang erreichte. Peter Reitz‘ 610 Punkte erreichten 20 Mitspieler nicht auf die drei Runden zusammengerechnet!

Mit einer schwächeren letzten Runde musste Karl-Heinz Theis den Sturz von der Spitze bis auf Rang 4 hinnehmen; die Spitzenposition eroberte sich mit erneut guten 372 Punkten Edgar Haas zurück und konnte mit knappen 10 Punkten Vorsprung das 2019er Skatturnier gewinnen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, Edgar Haas!

Alle Teilnehmer konnten wieder aus einer breiten Gewinnpalette wählen, die Jochen Briese und Helmut Hopf gemeinsam organisiert hatten; so durften neben dem stets gut gefüllten Fresskorb für den Sieger die Platzierten u.a. wieder Tickets für das Bundesliga-Spiel Eintracht Frankfurt gegen die TSG Hoffenheim, Gutscheine für TÜV-/ASU-Untersuchungen oder eine Kaffeemaschine mit nach Hause nehmen.

Vielen Dank allen Mitspielern für eine gelungene Veranstaltung, vielen Dank aber in diesem Jahr besonders dem personell geschwächten Team hinter der Theke!

Bilder des Abends können in der Mediathek eingesehen werden.

Andreas Pfeiffer
(Abteilungsleiter Alte Herren)
 



< SGBU - Duell der Tabellennachbarn