TUSPO Holzhausen
TuSpo Holzhausen


Kategorie: SG-BU

Auswärtsspiel bei SG Türk-ATA / Türkgücü Wetzlar


Unglückliche Niederlage für die 1. Mannschaft der SG Biskirchen/ Ulmtal , Schützenfest bei der Reserve am 12. August 2018


SGBU bei SG Türk-ATA / Türkgücü Wetzlar

SGBU bei SG Türk-ATA / Türkgücü Wetzlar

SGBU bei SG Türk-ATA / Türkgücü Wetzlar

SGBU bei SG Türk-ATA / Türkgücü Wetzlar

Am Sonntag, den 12.08.2018, traten wir zum Auswärtsspiel bei der SG Türk-ATA/Türkgücü Wetzlar in Garbenheim an.

Unsere Mannschaft kam gut in die Partie, sodass Marcel Volk schon in der Anfangsphase zu zwei guten Gelegenheiten kam. Doch sowohl in der siebten Minute nach Vorlage von Mike Nagler als auch kurze Zeit später nach einem langen Abschlag von Benni Menger scheiterte er am gegnerischen Torhüter. In der 17. Minute kamen auch die Hausherren per Freistoß zu ihrer ersten Gelegenheit, unsere Abwehr konnte den Ball aber letztendlich zur Ecke klären, die nichts einbrachte.

Der weitere Spielverlauf war geprägt durch viele Zweikämpfe im Mittelfeld, es wollte kein wirklicher Spielfluss aufkommen, sodass es mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeit ging.

Fünf Minuten waren im zweiten Durchgang gespielt, als Türk-ATA/Türkgücü zu einem sehr schmeichelhaften Elfmeter kam. Bei einem Laufduell im Strafraum kam der Stürmer zu Fall und der nicht immer souverän wirkende Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Diese Chance ließ sich Serdar Türk nicht entgehen und verwandelte sicher links unten.

Kämpferisch hielt unsere Mannschaft weiterhin gut dagegen, doch zu viele Fehlpässe und leichte Ballverluste machte es der Heimmannschaft leicht, die knappe Führung zu verteidigen. Bei einem Freistoß hatten wir sogar Glück, dass der Ball nur an die Latte unseres Gehäuses ging.

In der 80. Minute entschied der Schiedsrichter die Partie, als er bei einem Konter von Türk-ATA/Türkgücü unseren Kapitän Patrick Wech nach einer vermeintlichen Notbremse mit Rot vom Platz stellte.

Unterm Strich muss man sagen, dass wir leider nicht an die Leistung der Vorwoche anknüpfen konnten und so mit einer knappen Niederlage die Heimreise antreten mussten.

Tore: 1:0 (50.)


Zweite Mannschaft gewinnt aufgrund einer starken ersten Halbzeit
Bereits nach 90 Sekunden konnte Christian Henniger nach schöner Vorarbeit von Lars Gerlach und Finn Hakel das erste Tor erzielen. Unsere Mannschaft blieb weiter am Drücker und war der Heimmannschaft klar überlegen.

Per Doppelschlag (18. + 20. Minute) bauten wir den Vorsprung auf 3:0 aus. Zunächst traf Finn Hakel nach Doppelpass mit Christian Henniger und kurz darauf brachte Benni Koch den Ball sehenswert per Seitfallzieher im gegnerischen Tor unter.

Nach einer halben Stunde kam die Reserve von Türk-ATA/Türkgücü das erste Mal gefährlich vor unser Tor, doch unser Torhüter Nils Knapp konnte den Kopfball über die Latte lenken.

Vor der Halbzeit belohnte sich unsere Zweite für das gute Spiel mit vier weiteren Toren. Finn Hakel per Doppelpack, Paul Buchmann mit einem Fernschuss und Julian Nolte eiskalt vor dem Kasten bauten das Ergebnis auf 7:0 aus.

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist schnell erzählt. Türk-ATA/Türkgücü spielte verletzungsbedingt nur noch zu zehnt und unsere Mannschaft konnte die zahlenmäßige Überlegenheit nicht ausnutzen, sodass es zu keinen weiteren Toren kam.

Tore: 0:1 (2.) Christian Henniger, 0:2 (18.) Finn Hakel, 0:3 (20.) Benni Koch, 0:4 (35.) Finn Hakel, 0:5 (37.) Finn Hakel, 0:6 (39.) Paul Buchmann, 0:7 (45.) Julian Nolte

(SCornelius)
 



< Dominic Rumpf - Marathon am Rennsteig und in Marburg