TUSPO Holzhausen
TuSpo Holzhausen


Kategorie: Alte Herren

AH feiern am 16. 03. 2019 mit ihren Spielerfrauen den Jahresauftakt


Essen und Programm nach türkischem Rezept


AH feiern am 16.03.2019

AH feiern am 16.03.2019

AH feiern am 16.03.2019

AH feiern am 16.03.2019

AH feiern am 16.03.2019

AH feiern am 16.03.2019

AH feiern am 16.03.2019

Auf der Jahreshauptversammlung der Abteilung AH am 06.02.2019 hatte Birol Kilic es auf einmal in der Hand: er sollte sich für den Jahresauftakt um ein türkisches Buffet kümmern; der Vorschlag von Alt-Abteilungsleiter Jochen Briese fand große Zustimmung.

Seit 2015 gab es keine Saison-Abschlussfeier mehr mit den Spielerfrauen, 2017 feierte kurzfristig an einem Mittwoch auch nur der AH-Kader selbst, 2018 wurde der Saisonabschluss mangels Zeit kurzerhand zu einer Auftaktveranstaltung vor Spielbeginn ins Jahr 2019 verschoben.

Am Samstag, den 16.03.2019 folgten der Einladung knapp 30 Personen, die sich interessanterweise zunächst strikt nach Männlein und Weiblein unterteilten. Nach der Begrüßung und einigen Dankesworten durch Abteilungsleiter Andreas Pfeiffer eröffnete der engagierte Koch Ali auch sogleich das Buffet. Zusammen mit Musa hatte er schon seit dem frühen Nachmittag das wunderbare Essen vorbereitet und frisch angerichtet. Es gab verschiedene Sorten Fleisch vom Grill, dazu leckere Reisbeilagen, Salat und weitere türkische Beilagen.

Zum Buffet erklang türkische Musik von DJ Birol, was sich noch nachhaltig auswirken sollte.

Denn nach dem Buffet und dem ein oder anderen alkoholischen Getränk wurde von Birol die Tanzrunde eröffnet, der sich auf die Dauer praktisch niemand mehr entziehen konnte. Birol führte der Gruppe die Tanzschritte kurz vor, danach vergrößerte sich der Kreis zunehmend.

Der Beschreibung Wikipedias zufolge wurde an dem Abend mehrfach der Halay getanzt ("wird typischerweise nebeneinander in Reihe getanzt, wobei sich die Tänzerinnen und Tänzer mit den kleinen Fingern einhaken, an der Hand halten oder sich an den Schultern fassen. Je nach Art werden die Arme gerade nach unten gestreckt, nach vorn geschwungen oder bei gebeugten Armen die Hände gewippt, dabei wird der kleine Finger weiterhin dauerhaft gefasst. Ein Wippen der Schultern kann ebenfalls vorkommen. Die Reihe der Tänzerinnen und Tänzer wird von einer Person angeführt, die ein weißes oder rotes Tuch, trägt beziehungsweise ausladend schwingt. Diese Person (ganz hinten oder ganz vorne) bestimmt neben dem Tempo auch den Tanzstil (es gibt verschiedene Arten zur jeweiligen Musik), von dem es unzählige, regional typische, gibt").

Die gute Laune blieb den ganzen Abend, später übernahm wie gewohnt DJ Haggen die Songfolge, bei der unter anderem sowohl die Rudersportler als auch die Bobfahrer nicht zu kurz kamen; weitere Ausführungen bleiben den Lesern hier besser erspart - uns muss man beim Feiern einfach erlebt haben!

Dank sei an der Stelle auch noch denen gesagt, die sich am Folgetag um die Sauberkeit gekümmert und alles wieder in Ordnung gebracht haben!

(APfeiffer)
 



< SGBU gegen SG Quembach / Oberwetz am 20. 4. 2019